Posts Tagged ‘Reports’

SQL Server 2008 SSRS Reports / RDLC: Spaltenüberschriften auf neuer Seite wiederholen

22. Juni 2011

Christoph Muthmann schreibt in seinem Blog über ein Thema, das mich auch jedes Mal wieder neu verwirrt, wenn ich mit den SSRS-Reports in der Client-Version in Visual Studio 2010 arbeite: Spaltenüberschriften auf neuen Seiten wiederholen

Also werde ich nächstes Mal seinen Post durchlesen und es dann erneut versuchen bzw. auf den von ihm verwiesenen Artikel in der MSDN schauen

SSRS TempImageFiles

5. Mai 2010

Die SSRS benötigen ggf. ein temporäres Verzeichnis, das standardmäßig per Web.config auf c:\TempImageFiles gelegt wird.
Da das Verzeichnis nicht unbedingt auf allen Maschienen existiert, kann es durchaus zu folgender Fehlermeldung kommen:

Invalid temp directory in chart handler configuration [c:\TempImageFiles\]

Veranwortlich ist die Zeile:
<add key=“ChartImageHandler“ value=“storage=file;timeout=20;dir=c:\TempImageFiles\;“/>

Dazu gibt es grds. zwei Lösungen:
1. Man verwendet für alle Webs ein gemeinsames Verzeichnis (vielleicht sogar c:\TempImageFiles)
2. Man ändert den Pfad folgdendermaßen ab und verwendet eine Url im jeweiligen Web:
<add key=“ChartImageHandler“ value=“storage=file;timeout=20;url=~\Reports\;“/>

SSRS Report Viewer Version 10 auf WebServer nachinstallieren

5. Mai 2010

Irgendwas habe ich wohl bei der Installation des .Net Framework 4.0 auf dem WebServer vergessen.
Jedenfalls erhielt ich bei ersten .Net 4 Testseiten, die Reports (.rdlc-Dateien) verwenden tolle Fehlermeldungen in der Form
„Could not load file or assembly ‚Microsoft.ReportViewer.WebForms, Version=10.0.0.0 …“.

Zur Problemlösung mußte ReportViewer 10 nachinstalliert werden. Dazu einfach das folgende Verzeichnis von der Entwicklungsmaschine temporär irgendwohin auf den Webserver kopiert und die ReportViewer.exe ausgeführt:
C:\Program Files\Microsoft SDKs\Windows\v7.0A\Bootstrapper\Packages\ReportViewer\
Und jetzt geht’s wunderbar.