Posts Tagged ‘ASP.Net’

ASP.Net Page Lifecyle events + Viewstate

22. Januar 2010

Der Kollege hatte die Liste in seinem Blog veröffentlicht bzw. ein weiterer Artikel.
Außerdem ist in diesem Zusammenhang auch ein Post zum Viewstate interessant.

Immer mal nützlich zum spicken:

If (!IsPostBack)
1. Begin PreInit
2. End PreInit
3. Begin Init
4. End Init
5. Begin InitComplete
6. End InitComplete
7. Begin PreLoad
8. End PreLoad
9. Begin Load
10. End Load
11. Begin LoadComplete
12. End LoadComplete
13. Begin PreRender
14. End PreRender
15. Begin PreRenderComplete
16. End PreRenderComplete
17. Begin SaveState
18. End SaveState
19. Begin SaveStateComplete
20. End SaveStateComplete
21. Begin Render
22. End Render

If(IsPostBack)
1. Begin PreInit
2. End PreInit
3. Begin Init
4. End Init
5. Begin InitComplete
6. End InitComplete
7. Begin LoadState
8. End LoadState
9. Begin ProcessPostData
10. End ProcessPostData
11. Begin PreLoad
12. End PreLoad
13. Begin Load
14. End Load
15. Begin ProcessPostData (Again)
16. End ProcessPostData (Again)
17. Begin Raise ChangedEvents
18. End Raise ChangedEvents
19. Begin Raise PostBackEvent
20. End Raise PostBackEvent
21. Begin LoadComplete
22. End LoadComplete
23. Begin PreRender
24. End PreRender
25. Begin PreRenderComplete
26. End PreRenderComplete
27. Begin SaveState
28. End SaveState
29. Begin SaveStateComplete
30. End SaveStateComplete
31. Begin Render
32. End Render

Advertisements

Silverlight Interaktion mit Webseite

20. Oktober 2009

Entscheidend ist laut dem Silverlight Tipp: Parameter der ASP.NET Seite

System.Windows.Browser.HtmlPage.Document.QueryString

Microsoft Chart Controls for Microsoft .NET Framework 3.5

14. April 2009

Im Artikel Charting With ASP.NET And LINQ im MSDN Magazine (Ausgabe März 2009) stolperte ich zufällig über eine – da lacht das Schwabenherz wieder einmal und ich hoffe, ich habe in der ersten Euphorie nichts übersehen – kostenlose Chart-Komponente von MS, die ich bis dato noch gar nicht kannte und die aber sehr vielversprechend anmutet. Bisher verwendete ich meist ChartFX, das allerdings kostenpflichtig ist.
Auch in der englischen April Ausgabe ist die Komponente in der Toolbox erwähnt
Links:

Also ich hab mal einen kurzen Blick auf die Web-Geschichte geworfen, aber das Teil sieht mal nicht schlecht aus und integriert sich auch prima in den Designer.